Simsonclub Rappertsweiler e.V.

Unsere Webseite


 

Die Vorbereitungen für das diesjährige Rennen laufen.

 

 

 

Startverträge sind per Post raus geschickt.

 

Falls noch jemand beim Simsonrennen 2017 starten möchte, und kein Startvertrag per Post erhalten hat, der meldet sich bitte unter folgender E-Mail

Manuehrle@gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selten war es so spannend wie beim 23. Simsonrennen am Tag der Deutschen Einheit.

In nahezu allen Kategorien brachten erst die Finalläufe Klarheit über Siege und Podestplatzierungen. Die zahlreichen Zuschauer erlebten in 44 Läufen und diversen Einlagen eine mehr als bunte Mischung aus Sport, Spaß und Show.

Eine Klasse für sich war Jonathan Jocham, der alle drei Läufe und den Endlauf für sich entschied und den Gesamtzweiten Markus Vollmer zweimal hinter sich ließ. "Mein Motorrad lief weltraummäßig", freute sich Jocham später.

Federn ließen - im Gegensatz zu Jocham - in den Vorläufen alle Gespannfahrer der wassergekühlten Seitenwagenklasse, was dazu führte, dass die vier besten Gespanne vor dem Endlauf lediglich zwei Punkte trennten.

Im Finale machten Hein/Schnepf dann allerdings den Sack frühzeitig zu. Markus und Petra Müller sorgten mit einem zweiten Rang dafür dass die Konkurrenz trotz Punktgleichheit im Gesamtklassement hinter ihnen blieb.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


Sie sind Besucher Nr.